Oberfränkische Gartengespräche

Der Bezirksverband Oberfranken für Gartenbau und Landespflege e.V. hat ein interessantes Programm mit Gartengesprächen in unterschiedlichsten Gärten aufgestellt.

Auch unser Kreisverband war am 27.08.2021 mit dabei. Unter dem Motto Mediterraner Genuss im Fichtelgebirge  durften wir den Garten von Erwin Badmüller in Heidelheim besuchen und haben Einblick in die Herstellung des Fichtelgebirgs-Rotweins zu erhalten. Im großen Bauerngarten der Badmüllers sind Nutz- und Zierpflanzen bunt gemischt zu finden, und die begeisterten Besucher konnten viele interessante Tipps zur Verarbeitung des eigenen Obsts erhalten. Auch Kostproben diverser Säfte und Weine aus dem eigenen Garten wurden im Anschluss gereicht. Die Veranstaltung war unter Einhaltung der Corona-Vorgaben sehr gut besucht und fand großen Anklang. 

Verwunschener Garten im "Teutschen Paradeiß" war das Motto der Gartenführung bei der Maria und Franz Heueis. Diese fand bereits am 16.07.2021 auf Initiative unserer Keisfachberaterin Claudia Büttner statt. Bei einem lockeren Rundgang durch den vielfältig gestalteten naturnahen Garten am Waldrand erzählte Maria Heueis illustre Geschichten zu Skurrilitäten und Besonderheiten in ihrem liebevoll gestalteten Paradies. So wurde unter anderem ein ehemaliger „Donnerbalken“ zum  attraktiven Gestaltungselement umfunktioniert, oder sie stellte das Kriecherl vor, eine besonderen Wildpflaumenart, aus der man eine schmackhafte Marmelade herstellen kann. Der „Teufelskrückstock“ steht neben einem Schuppen. So wird auch ein aus Asien stammender Strauch genannt, der über und über von furchtbaren Dornen übersät ist.

Auf Grund der sehr postitiven Resonanz wollen wir die Gartengespräche auch in 2022 weiter fortsetzen. Da es sich um überschaubare kleine Gruppen handelt ist so eine Veranstaltung gut durchführbar. 

Dürfen wir Sie in Ihrem Gartenparadies besuchen? Über eine Einladung würden wir uns sehr freuen!